ELDA-Einstellungen

ELDA-Einstellungen

Du bist hier:

Komponenten

Nach Auswählen der Komponenten hast du die Möglichkeit, die eld@ Direktabrechnung mit Krankenkassen zu aktivieren.

Ist dieser Schritt erfolgt, fülle bitte in den vorgegebenen Pflichtfeldern den Namen, die Vertragspartnernummer und das Fachgebiet aus.

Hast du diese Eingaben bestätigt, wird die Aktivierung ausgeführt. Unter den Einstellungen taucht als neuer Reiter eld@ auf.

Klickst du diesen an, kannst du die von dir in die Pflichtfelder eingegebenen Daten noch einmal kontrollieren. Sollte es erforderlich sein, besteht die Möglichkeit, diese abzuändern und zu speichern.

Nach oben

Stammdaten                                             

Krankenkassen

Um die Einstellungen zu den Krankenversicherungsträgern vorzunehmen, klicke im schwarzen Menüband Stammdaten an. Hier kannst du jeweils die Krankenkasse auswählen, deren Vertragspartner du bist.

Du öffnest mithilfe des Bearbeiten-Symbols die Pflichtfelder zur jeweiligen Krankenkasse. Bereits voreingestellt sind Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Homepage, Krankenversicherungscode und Krankenversicherungsbundesland der jeweiligen Kasse.  Links unten kannst du eintragen, seit wann du laut Vertrag Vertragspartner dieser Kasse bist und welcher Abrechnungsintervall für dich gilt. Ebenso kannst du anhaken, ob die Abrechnung nur bei abgeschlossener Behandlung erfolgen oder ob die Behandlung nach vollständiger Abrechnung abgeschlossen werden soll. 

Nach oben

Leistungen/Hauptleistungen

Nach Speichern dieser Daten hast du die Möglichkeit, die Leistungen einzutragen, die du mit der ausgewählten Krankenkasse abrechnen möchtest. Als erstes Beispiel dienen die Hauptleistungen „Physiotherapie 30 Minuten“, die entsprechend der Leistungscodizes der Krankenversicherungsträger ÖGK, SVS, und BVAEB eingetragen werden sollen. Als zweites Beispiel wird die Hauptleistung „Physiotherapie 45 Minuten“ herangezogen. Dafür klicke unter Stammdaten die Leistungen an:

Wenn du eine bestimmte Leistung auswählst, kannst du die Leistungsposition entsprechend dem Leistungscodex der ausgewählten Krankenkasse hinzufügen:

Dafür gebe bitte jeweils die Positionsnummer (falls abweichend), die Bezeichnung der Leistung sowie den Tarifbetrag ein und speichere die Daten.

Nach Eingabe dieser Daten scheint die Leistungsposition nun in einer Liste auf:

Du hast in weiterer Folge die Möglichkeit, weitere Leistungspositionen anderer Krankenkassen, deren Vertragspartner du bist, hinzuzufügen. Wechsle dafür wieder zu Stammdaten und klicke auf Krankenkassen. Wähle die jeweilige Kasse und fülle die Pflichtfelder aus. Nach Speichern der eingegebenen Daten wechsle wieder zu Stammdaten und klicke auf Leistungen, um die Leistungen, die du mit dieser Krankenkasse abrechnen möchtest, hinzuzufügen.

Dieser Vorgang ist für jede Krankenkasse zu wiederholen. Im Leistungscodex je Krankenkasse werden in der Folge die betreffenden Leistungspositionen angezeigt:

Es ist möglich, dass Kassen unterschiedliche Leistungen anbieten, dies verdeutlicht das Beispiel „Physiotherapie 45 Minuten“. Diese Leistung könnte etwa von der SVS gemäß des Vertrags bzw. der Zusatzvereinbarung nicht übernommen werden. Es scheinen dann fallweise nur diejenigen Leistungspositionen von drei Krankenkassen auf, die du eingetragen hast:

Nach oben

Leistungen/Kilometergeld

Neben den Hauptleistungen gibt es Nebenleistungen wie beispielsweise das Kilometergeld. Dieses ist nur abrechenbar, wenn dem Erkrankten wegen seines Gesundheitszustands das Aufsuchen der physiotherapeutischen Praxis nicht zugemutet werden kann und daher ein Hausbesuch erforderlich ist. Unter Stammdaten > Leistungen findest du die Nebenleistung Kilometergeld:

Wählst du Kilometergeld aus, sind Bezeichnung, Kürzel, Nebenleistung und Betrag pro Kilometer voreingestellt. Hake Hausbesuch an, damit die Option „Abrechnung per Kilometer“ aufscheint.

Wie bei den Hauptleistungen „Physiotherapie 30 Minuten“ und „Physiotherapie 45 Minuten“ kannst du auch für die Nebenleistung (Kilometergeld) die Leistungspositionen unterschiedlicher Krankenkassen eingeben. Wechsle dafür wieder zu den Stammdaten > Krankenkassen, klicke die jeweilige Kasse an und fülle die Pflichtfelder aus. Nach Speichern der eingegebenen Daten wechsle zu Stammdaten > Leistungen, um die Leistungen, die du mit der jeweiligen Krankenkasse abrechnen willst, hinzuzufügen. Dieser Vorgang ist für jede Krankenkasse, deren Vertragspartner du bist, zu wiederholen. Im Leistungscodex je Krankenkasse werden in der Folge die betreffenden Leistungspositionen angezeigt:

Der Vorgang wird abgeschlossen, indem du die eingetragenen Daten speicherst.

Nach oben